g Länderübersicht - Belarus

Drucken

Belarus Land: by

Risikostufe:
Risikostufe 1
Staat Belarus

Republik Belarus; Republik Weissrussland

Hauptstadt: Minsk
Fläche: 207.595 qkm
Bevölkerung: 9,5 Mio. (2017)
Währung: Weissrussischer Rubel
Staatsform: Präsidialrepublik
Amtssprachen: Weissrussisch, Russisch

Risiken

  • Kriminalität
  • Korruption
  • Staatliche Repression

Überblick

Die Kriminalität in Belarus ist laut offiziellen Angaben sehr niedrig, Reisende sind vor allem von der in Städten üblichen Kleinkriminalität betroffen. Die Polizeipräsenz ist im Allgemeinen sehr dicht, was nicht nur die Sicherheit der Bürger erhöhen soll sondern vor allem auch deren Kontrolle ermöglicht. Die Regierung von Belarus richtet sich in Bezug auf die öffentliche Sicherheit nach wie vor nach dem sowjetischem Vorbild.


Demonstrationen sind häufig, finden meist im Zentrum von Minsk statt und werden in der Regel rasch von der Polizei zerstreut. Den Sicherheitskräften werden zahlreiche Menschenrechtsverletzungen nachgesagt. Ausländer sind von den autoritären Züge des Regimes kaum betroffen, sollten aber mit Fällen von Amtsmissbrauch und Korruption rechnen.


Im Februar 2011 berichteten einige Quellen von zunehmender Nervosität im Regime angesichts der Umstürze in Nordafrika und der schlechten Wirtschaftslage. Präsident Lukaschenko soll auch seine Bereitschaft ausgedrückt haben im Fall von Unruhen die Streitkräfte gegen Demonstranten einzusetzen. Die Abwertung des belarussischen Rubels im Mai 2011 führte zu Hamsterkäufen und Unruhe in der Bevölkerung. Hintergrund der Abwertung waren die Refinanzierungsprobleme des Landes aufgrund der schlechten Beziehungen mit den Haupthandelspartnern Russland und EU. Nach vorsichtigen Liberalisierungen hat die Regierung in den letzten Jahren die Kontrolle über die Bevölkerung wieder verschärft, Menschenrechtsaktivisten beklagen die anhaltende Repression durch die Behörden. Die letzten umfassenden Proteste fanden Anfang 2017 statt, Anlass war eine umstrittene Sondersteuer für Arbeitslose.

Sicherheitshinweise für Frauen

Insgesamt ist Belarus ein sehr sicheres Reiseland für Frauen. Gruppen von einheimischen Frauen, die sich in Lokalen aufhalten, sind nicht außergewöhnlich, allein reisende Frauen ziehen hingegen bisweilen Aufmerksamkeit auf sich. In Hotellobbys können einzelne Frauen mitunter für Prostituierte gehalten werden. In einigen Fällen wurden allein reisende Touristinnen von Hotelmitarbeitern deshalb aus dem Hotel verwiesen oder von Prostituierten und deren Zuhältern bedroht.

 

Unter Alkoholeinfluss können einheimische Männer hin und wieder zudringlich werden, insbesondere in Lokalen, Bars sowie Nachtzügen.


Copyright Mar Adentro 2018

g